Die Guten-Morgen-Runde

Der Tagesablauf in unserem Hundehotel

Gegen 5.00 Uhr lassen wir die Hunde zum ersten Mal raus. Diejenigen, die dann mit nach Hamburg in die Hundetagesstätte kommen, weil sie dort wieder abgeholt werden, fahren gegen 6.00 hier los.

Die anderen dürfen dann draußenbleiben und weiter spielen oder sie legen sich drinnen nochmal hin, bis ihr Frühstück fertig ist. Je nach Wunsch, Temperament und/oder Erziehungsstand und schließlich auch unter Berücksichtigung der aktuellen Wetterlage.

Gegen 8.00 Uhr beginnen wir mit der Zubereitung unseres hausgemachten Futters und dem Füllen der verschiedenen Näpfe.Die Näpfe, in denen das mitgebrachte Trockenfutter vorher eingeweicht werden muss, werden als erstes gefüllt. Jeder Hund hat in unseren Regalen sein eigenes Fach, das mit seinem eigenen Verpflegungsprotokoll versehen ist. Auf dem Protokoll befinden sich die nötigen Informationen, z.B. über die Art der Fütterung, Medikamente und wann der Hund wo wieder abgeholt werden soll.

Ab 9.00 Uhr spätestens beginnt die Fütterung. Das bedeutet, dass einzelne oder auch zwei, drei bis zu fünf Hunde gleichzeitig in die Futterdiele geholt werden und ihren Napf serviert bekommen.

Wenn Werktags gegen 10.30 Uhr die Tagesgäste aus Hamburg ankommen, befinden sich die Hotelgäste in ihren Zimmern, damit die Tagesgäste in Ruhe ausgeladen werden können. Danach dürfen die Hotelgäste dazukommen. Sobald sich alle Hunde in der Schleuse befinden und die erste Begrüßungsstimmung abgeflaut ist, geht es los auf die große Wiese. Wahlweise kann auch eine zweite Gruppe auf die andere Wiese -je nach Konstellation und Temperament der Hunde. Das müssen wir individuell und täglich neu entscheiden.

Von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr wird dann auf unseren großen Wiesen getobt, gebuddelt, geplanscht, gerannt, geträumt, geschmust, gepennt, geturnt, gekaspert, genascht, gekrault, gealbert, getänzelt, gerollt und gelaufen….

Ab 13.00 Uhr ist Mittagspause. Wenn die Sonne warm genug scheint, dürfen die meisten draußen bleiben und in unserer Schleuse relaxen. Bei zu niedrigen Temperaturen kommen alle ins Haus, wenn sie nass geworden sind, dürfen sie sich in unserer ‚Katzendiele‘ trocken schütteln und wir helfen auch gerne mit Handtüchern nach.

Manche Hunde geben mittags keine Ruhe, wenn wir sie nicht in eine Box tun oder zumindest reinholen und von den anderen getrennt halten. Selbstverständlich mit Absprache der Besitzer und unter Berücksichtigung des jeweiligen Gesundheitszustandes und/oder Erziehungsstandes…

In dieser Zeit werden dann die Hunde gefüttert, die ein Mittagessen bekommen -auch die Tagesgäste aus Hamburg können dann verköstigt werden -entweder mit ihrem mitgebrachten Futter oder auch gerne von uns!

Gegen 14.00 Uhr spätestens sind dann alle wieder im Freilauf unterwegs und dürfen noch mal ausgiebig toben, buddeln, planschen, rennen, träumen, schmusen, pennen, turnen, kaspern, naschen, kraulen, albern, tänzeln, rollen und laufen,….

Die hamburger Tagesgäste werden bis 15.30 Uhr in unseren Shuttle eingeladen, damit sie pünktlich wieder in der Hundetagesstätte ankommen. Die Anderen sind jetzt auch bereit für eine längere Siesta und dürfen ab 16.00 Uhr ihre Bettchen, Körbchen, Deckchen, Eckchen oder was auch immer aufsuchen.

Um 18.00 Uhr wird dann das (meistens) bereits vorbereitete Abendfutter verteilt.

Wenn alle fertig sind gehen wir nochmal gemeinsam für ein Stündchen auf die Wiese oder in die Schleuse, es sei denn das Wetter spielt nicht mit.

Gegen 21.00 Uhr kommen dann manchmal noch neue Hotelgäste aus Hamburg an, deren Fächer dann eingeräumt werden. Dann werden sie noch integriert… mal sehen wer mit wem kann.

Und dann ist (eigentlich) Feierabend!

 

Unsere Mittagspause

Unser Tagesablauf im Überblick

 

5.00 Uhr Frühaufsteher dürfen raus. 

5.30 Uhr Abfahrt nach Hamburg

PAUSE

7.00 Uhr Futterzubereitung

8.00 Uhr Fütterung

9.30 Uhr Ruhezeit im Haus

 

10.30 Uhr Werktags das Shuttle aus Hamburg kommt an

11.00 Uhr Spielzeit auf den großen Wiesen

 

13.00 Uhr Mittagspause und Fütterung

14.00 Uhr Spielzeit auf den großen Wiesen

 

15.30  Uhr Siesta Ruhezeit im Haus

16.00 Uhr Abfahrt nach Hamburg

PAUSE

18.00 Uhr Fütterung und Gesundheitscheck

19.00 Uhr Spielzeit auf den großen Wiesen

20.00 Uhr Ruhezeit im Haus

 

21.00 Uhr Werktags Integration neuer Hotelgäste aus Hamburg

22.00 Uhr Schlafenszeit