Sie wollen noch mehr wissen?

Live dabei:

Beim Hospitieren bekommen Sie einen Einblick in unser abwechslungsreiches Tagesgeschäft und Sie lernen dabei viel intensiver als in herkömmlichen Hundeschulen Hunde  einzuschätzen und zu verstehen. Die Hospitanten können durch Einbeziehung in unsere betrieblichen Abläufe grundlegende Erfahrungen im Umgang mit Hundenund Wolfhunden sammeln.

Unsere Hospitanten erfahren viel über die Kommunikation der Tiere und lernen sie so besser zu verstehen.

Beim Begleiten unserer Hundebetreuer und der Hundegruppe erhalten die Hospitanten jeden Tag ein intensives "Sprachtraining".

Unsere Hospitanten lernen von einer geschulten Fachkraft wie ein Hund denkt, was ein Hund mit welchem Verhalten erreichen möchte und worin Fehlkommunikation ihre Ursachen hat.

Wenn ein Hospitant seinen Aufenthalt mit einem individuellen Einzeltraining kombinieren möchte, kann er gerne Einzelberatungsstunden bei unserem Hundetrainer dazu buchen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine Hospitation erst ab 18 Jahren möglich ist.

Bei Interesse vereinbaren Sie bitte einen Termin für ein Bewerbungsgespräch telefonisch unter 048 38. 70 54 991.

Kosten

 

für einen Tag (8.00 Uhr bis 15.00 Uhr) 60,00 Euro

für eine Arbeitswoche (Montag bis Freitag) 250,00 Euro

für eine ganze Woche (Montag bis Sonntag) 380,00 Euro

Und zu Guter Letzt:

eine Übernachtung bei uns, ist auch für Menschen möglich. Für einen Kostenbeitrag von 23,00 Euro pro Nacht können Sie sich eines der beiden Gästezimmer (eines mit eigenem Bad) mit Blick ins Wolfhundegehege aussuchen.